Trinity House
Lightvessel No. 95


- aktives Feuerschiff von 1939 bis 2003 -


Technische Daten

Länge ü.a.: 134 feet (ca. 40,85 m)

Länge: 119,6 feet (ca. 36,45 m)

Breite: 25 feet (ca. 7,62 m)
Tiefgang: 15 feet (ca. 4,57 m)
Verdrängung: 517 tons (voll beladen)

Behörde: Trinity House, London

Baujahr: 1939

Bauwerft: Philip & Son, Dartmouth, Devon, England

Bau-Nr.: 850

Preis: 27,207 £, Gewinn: 5,147 £
Material: Stahl (genietet)
 

Geschichte

Juni 1937


Auftrag von Trinity House, London. Nr. 95 war das letzte Feuerschiff, welches vor Ausbruch des Krieges bei Philip & Son fertiggestellt wurde

 

31. Mai 1939


Übergabe an Trinity House, London

 

1939



Station Outer Gabbard

 

10. August 1972


das erste Feuerschiff auf der neuen Station Fall

 

1981


Automatisierung

 

1994/95


das erste Feuerschiff, welches auf Solarantrieb umgerüstet wird

 

20. Juni 1995


auf Station Inner Dowsing ausgelegt, später Station South Goodwin

 

Juli 1999


Trockendock und Reparatur bei Milford Haven Ship Repairs

 

Januar 2001


Station Inner Dowsing

 

 

September 2004



Trinity House verkauft das Feuerschiff in einer Auktion für 30,000 Pfund Sterling

 

16. Oktober 2004



der Schlepper MURIA bringt das Feuerschiff von Harwich zu seinem neuen Liegeplatz
in der Port Werburgh Marina in Hoo an der Themse.

 

Dezember 2004


Das Feuerschiff stand bei Sothebys für 110.000 Pfund Sterling zum Verkauf.

2008

 

Das Schiff soll verkauft worden sein, befindet sich aber weiterhin in Hoo.

23.07.2009


Heute wurde das Schiff zur Trinity Buoy Wharf nach London geschleppt. Es ist geplant, dass es dort künftig als Musikstudio dienen soll.

 

2011

 

Der Musikproduzent Ben Phillips entdeckte das Feuerschiff 2006 in Kent, brachte es nach London und baute es zu einem schwimmenden Musikstudio um, welches seit dem dauerhaft in der Trinity Buoy Wharf in East London zu finden ist.

Besucheradresse:
Lightship 95
Trinity Buoy Wharf
64 Orchard Place
London E14 OJW
England

Internet: www.lightship95.com

Wenn jemand Neuigkeiten hat oder ein aktuelles Foto, würde ich mich über eine E-Mail sehr freuen.